Anwalt bei Eigenbedarf im Mietrecht

Thomas Hummel übernimmt als Anwalt auch Fälle einer Kündigung aufgrund von Eigenbedarf.

Thomas Hummel übernimmt als Anwalt auch Fälle einer Kündigung aufgrund von Eigenbedarf.

Rechtsanwalt Thomas Hummel aus München vertritt Sie auch als Anwalt bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs im Mietrecht.

Ist eine Wohnung erst einmal vermietet, kommt der Eigentümer aus diesem Vertrag nicht mehr so leicht raus. Eine Kündigung ist im Mietrecht – im Gegensatz zu anderen Bereichen des Zivilrechts – nicht möglich, nur weil man es sich „anders überlegt“ hat. Vielmehr braucht er einen bestimmten und vor Gericht auch beweisbaren Kündigungsgrund.

Was aber nun, wenn der Vermieter die Wohnung für sich selbst benötigt? Muss er dann trotzdem hinter dem Mieter zurückstehen?

Da dies kaum gerecht wäre, gibt es für solche Fälle den Kündigungsgrund des Eigenbedarfs. So besagt § 573 Abs. 2 Nr. 2 BGB:

Ein berechtigtes Interesse des Vermieters an der Beendigung des Mietverhältnisses liegt insbesondere vor, wenn der Vermieter die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt.

Auch in diesem Fall werden aber die Interessen von Mieter und Vermieter gegeneinander abgewogen. Zum einen ist die Kündigung immer fristgerecht, es dauert also mindestens drei Monate, bis die Wohnung geräumt werden muss. Zum anderen hat der Mieter eine Widerspruchsmöglichkeit gegen die Kündigung, wenn die Kündigung eine besondere Härte bedeuten würde.

Vor Gericht muss eine Eigenbedarfskündigung dargelegt und ihre Berechtigung bewiesen werden.

Vor Gericht muss eine Eigenbedarfskündigung dargelegt und ihre Berechtigung bewiesen werden.

Grundsätzlich muss man aber sagen, dass Eigenbedarfskündigungen noch am einfachsten zu begründen sind. Wichtig ist dabei aber, dass eine intensive und nachvollziehbare Begründung erfolgt. Die bloße Behauptung, man brauche die Wohnung selbst, reicht nicht.

Überprüft wird die Kündigung regelmäßig erst im Räumungsprozess, wenn der Mieter also trotz verstrichenem Kündigungstermin nicht auszieht. Stellt sich dann heraus, dass die Kündigung unwirksam ist, muss erneut mit ausreichender Frist gekündigt werden – der Auszug verzögert sich also ganz erheblich.

Daher ist eine Eigenbedarfskündigung durch den Anwalt zu empfehlen. Eine juristisch einwandfreie Kündigung kann Ihnen viel Ärger und auch unnötige Kosten ersparen.

Rechtsanwalt Thomas Hummel hat Erfahrung im Mietrecht und bereits zahlreiche Kündigungen wegen Eigenbedarfs formuliert. Gerne übernimmt er auch Ihren Fall – vor allem an seinen Kanzleien in Gröbenzell und Pasing für den Großraum München, aber auch bundesweit.

In einem ersten unverbindlichen Vorgespräch über Telephon oder E-Mail können Sie die Chancen für Ihren Fall abklären. Außerdem erfahren Sie, mit welchen Kosten Sie bei einer Beauftragung rechnen müssen.

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen